Wir laden Sie ganz herzlich zu unseren nächsten Online-Veranstaltungen ein! Hier findet jeder etwas für sich und das noch in der Deutschen Sprache! Melden Sie sich schon heute an! Hier anmelden: www.lernraum.pl/pl/kursangebot/

12.11.2020, 17.00 Vorlesung über LCD Displays – Physik muss nicht schwer sein!

13.11.2020, 17.00 Workshop: Was die Österreicher und die Deutschen trennt

14.11.2020, 17.00 Vorlesung Online – Witz und Humor im Deutschen

19.11.2020, 17.30 Vorlesung über Alltag im geteilten Oberschlesien zwischen 1922-1939

20.11.2020, 17.00 Vorlesung über Jugendsprache

20.11.2020, 17.00 Workshop online “111 Gründe Polen zu lieben”

21.11.2020, 9.00, Workshop online “Die Neure und Neuste Geschichte Oberschlesiens”

21.11.2020, 15.00 Vorlesung über Schimpfwörter

22.11.2020,  14.00 Workshop online “Deutsche und schlesische Advents- und Weihnachtsbraeuche”

23.11.2020, 16.30 Vorlesung zum Thema Bronzeglocken

24.11.2020, 16.00 Vorlesung über die Hitlergegner aus Schlesien

25.11.2020, 16.30 Vorlesung betreffend Artur Becker, der über Ermland schreibt

26.11.2020, 17.00 Die Schlesischen Texaner – Ein Phaenomen, das die Oberschlesische Heimat mit Amerkia verbindet

26.11.2020, 17.00 Workshop: Alten Kleidern neues Leben einhauchen!

27.11.2020, 17.00 Vorlesung: Kulinaristik – Wo hat die Sprache ihren Platz in der Küche?

27.11.2020, 17.00 Vorlesung: Schlesien ein Land der Intelektuellen

28.11.2020, 10.00 Workshop: Sich klare Ziele setzen heißt die Karriere klug wählen

28.11.2020, 14.00 Workshop “Deutsche und schlesische Advents- und Weihnachtsbräuche”

Die Veranstaltungen werden im Rahmen des Projekts “LernRAUM.pl” organisiert.
“LernRAUM.pl” ist ein neues Projekt der Deutschen Minderheit in Polen, das vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat gefördert wird. Das Ziel ist einfach: die Sprachkompetenz der Mitglieder der Deutschen Minderheit zu verbessern. In 22 Standorten in ganz Polen werden wird eine Vielzahl von Kursen, Seminaren, Workshops in deutscher Sprache angeboten. Das Projekt wird von der Deutschen Bildungsgesellschaft und vom Verband deutscher sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen durchgeführt.